Vintage-Look: Last-Minute Samtkleid im für besondere Anlässe

Rückblick aus meiner Kindheit: Es klingelte an der Haustüre. Vor mir stand meine Oma mit einem traumhaften, bodenlangen Kleid aus dunkelblauem Samt. Das Samtkleid war bei feierlichen Anlässen mein Lieblingbegleiter. Doch irgendwann wächst man als Kind aus seinem Lieblingskleid heraus… Dieses Jahr zu Weihnachten habe ich mir einen Wunsch erfüllt und mir endlich ein Kleid aus Samt an der Nähmaschine gezaubert.

Selbstgenähtes Samtkleid im Vintage-Look aus Stretch-Samt - Burdastyle 09/2017

Durch mein Studium habe ich in den letzten vier Jahren nichts nähen können. In meinem Praxissemester habe ich mich dann endllich wieder an die Nähmaschine gesetzt und ich habe Nähen sehr vermisst! Samt war für mich immer schwer zu verarbeitendes Material. Ich habe immer meine Finger davon gelassen, da der Nahttrenner und ich ziemlich beste Freunde sind.

Nachdem ich eine Strech-Samt Stoffprobe von stoffe.de in den Händen hielt und inspiriert von einem russichen Kleid ein smaragdgrünes Vintage-Kleid im 40er-Jahre Stil nachnähen wollte, habe ich den Stoff bestellt! Kurz vor Weihnachten habe ich dann endschieden meine Bachelorarbeit für ein paar Tage liegen zu lassen und mir einmal ein wenig Zeit für mich zu gönnen. Herausgekommen ist mein Samt-Kleid nach einem Schnitt aus der burda-Style vom 09/2017.


Tipps für die Verarbeitung von Samt


Samt-Stoff

 

Die Verarbeitung ist leichter als gedacht. Ich habe trotz Auftrennens keine Spuren im Samt hinterlassen, was ich der Stretch-Eigenschaft des Stoffes zuschreibe. Wenn ihr Samt nähen möchtet ist es wichtig, dass ihr eine möglichst dünne Nadel verwendet. Ich habe zur Verarbeitung meines Stoffes eine Jersey-Nadel in Stärke 70 verwendet. Beim Zuschnitt solltet ihr am besten einen Rollschneider verwenden da der Stoff nicht so leicht verrutschen kann. Falls Ihr keinen Rollschneider habt, steckt euren Stoff mit Stecknadeln gut aneinander fest, bevor ihr ihn ausschneidet.

 


 

Habt ihr ebenfalls Lust eineigenes Kleid zu nähen? Falls ja, habe ich einige Pflegetipps für euch zusammengestellt und würde mich freuen, wenn ihr die Links zu euren Samtprojekten kommentiert! Ich werde mir jedes einzelne Projekt anschauen.

 

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.