Schnittmuster: Wie Du Dir einen Etui-Rock selber nähst

Nachdem ich jahrelang Zeitschriftentitel wie „Jede Frau braucht einen schwarzen Rock!“, „Must-Haves in deinem Kleiderschrank“ oder „Kleidungsstücke, ohne die du nicht leben kannst“ ignoriert habe, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem ich einen Etui Rock brauche, da sich ein Mini-Rock nicht so gut im Büro macht. Also – ran‘ an die die Nähmaschine und her mit dem selbstgenähten Rock.

 

Was du für deinen selbstgenähten Rock benötigst:

Maße: Materialien:
  • Taille
  • Hüfte
  • Hüftlinie
  • Obere Hüfthöhe
  • Papier
  • Bleistift
  • Schneiderlineal
  • Kurvenlineal
  • Papierschere + Stoffschere
  • Stoff

Wie du ein Rockschnittmuster selbst erstellst Nimm‘ Deine Hüftbreite und teile diese durch zwei. Das ist deine Gesamtbreite für deine beiden Rockteile. Anschließend zeichnest du von dieser Linie deine gewünschte Länge ein. Dann rechnest Du für das Vorderteil Deines Rockes ((Hüfte/2)+1) und zeichnest die Breite in deinem Rechteck ein. Anschließend zeichnest Du Deine abgemessene Hüfthöhe ein. Dazu misst Du von Deiner Taille runter zur breitesten Stelle deiner Hüfte. Des Weiteren kannst Du auch schon deine obere Hüfthöhe einzeichnen. Wie Du ein Schnittmuster für e inen Pencil Skirt zeichnest Jetzt berechnen wir die Stoffmenge für deine Abnäher, dazu nimmst du deine halbe Hüftweite minus deine halbe Taillenweite und teilst es anschließend durch 2. Zum Beispiel beträgt deine Stoffmenge 12 cm und diese teilst du auf die beiden Rockteile auf und hast 6 cm Abnäher pro Rockteil zu verteilen. Für einen besseren Sitz nimmst du in der Mitte jeweils 3,5 cm weg und dir bleiben noch 2,5 cm zum Verteilen. Am hinteren Rockteil nimmst du wegen der leichten schräge des Rückens links nochmals 1 cm weg. Wie Du Abnäher für einen Rock berechnest

 

Für den vorderen Abnäher benötigst du deine Brustweite und teilst diese durch zwei. Zum Beispiel ist diese bei dir 20 cm lang und somit würdest du deinen Taillenabnäher 10 cm vom rechten Rand weg platzieren. Da du vorne noch 2,5 cm Stoffmenge übrig hast, hast dein vorderer Abnäher eine Gesamtbreite von 2,5 cm, d.h. 1,25 cm pro Seite. Die hintere Länge deines Abnähers ist 12 cm zusammen mit deiner verbliebenen Stoffmenge (hier 1,5 cm) zeichnest du diesen bei (Burstbreite/2)-1 cm vom linken Rand ein.Anschließend trägst du 1,5 cm vom rechten und linken oberen Rand ab und verbindest mit dem Kruvenlineal den Punkt von deinen eingezeichneten Linien bei 3,5 cm mit diesem. Achte darauf hinten den 1 cm abzutragen. Wie Du einen Rock selbst nähst Verbinde dann mit dem Kurvenlineal deine Mittellinie mit dem beiden bei 3,5 cm eingezeichneten Punkten. Sowie den bei 1 cm eingezeichneten Punkt deines Rückenteils mit einer geraden Linie mit der Rückenteilmitte. Die Schlitzhöhe ist Geschmackssache und ich habe diese bei 12 cm eingezeichnet und 4 cm Breite genommen. Ihr solltet mindestens 3 cm für die Schlitzbreite vorsehen, da es ansonsten etwas knapp zum Nähen ist. How to sew an pencil skirt - Damoire.com Free Pattern skirt

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.